Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow C2 des TFV unterliegt beim Tabellenführer RSV deutlich mit 1:4

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

C2 des TFV unterliegt beim Tabellenführer RSV deutlich mit 1:4 Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Samstag, 08. September 2012

Beim heutigen Lokalderby gegen die Kicker des RSV Eintracht war  der 99er Jahrgang des Teltower FV meistens nur der "zweite Sieger" und verlor gegen die an diesem Tag klar bessere Mannschaft mit 1:4.

 

Gestaltete sich der Spielbeginn zunächst noch recht ausgeglichen, zeigte der Gastgeber doch recht schnell, wer an diesem Samstag dieses immer wieder spannende Duell am Ende für sich entscheiden würde.

Nach der ersten Chance in der 5. Minute für den RSV, war dann auch die in "Rot"! gekleidete Heimelf die spielbestimmende Mannschaft und agierte wesentlich druckvoller.

Nach 2 Ecken vergaben die RSV'ler zwei hundertprozentige Torchancen in der 17. Minute, zwei weitere folgten in der 20. Minute. Zu diesem Zeitpunkt waren die Spieler der Eintracht total überlegen und unsere Teltower Jungs schafften es kaum, für Entlastung zu sorgen.

In der 25. Spielminute nutzte dann der RSV eine seiner vielen Chancen und völlig freistehend konnte ein Spieler der Gastgeber den Ball im Teltower Tor versenken.

Vor der Halbzeit konnte sich Luki noch zweimal glänzend in Szene setzen und mit zwei Glanzparaden eine höhere Führung für den RSV verhindern.

Doch kurz vor dem Pausenpfiff war auch Luki machtlos, als er auf dem völlig durchnässten Boden wegrutschte und folgerichtig die 2:0 Führung für den RSV folgte.

In der 2. Halbzeit begannen die Teltower etwas besser und hatten auch gleich durch Ardi in der 39. Minute ihre erste Torchance in diesem Spiel.

Doch nur eine Minute später konterten uns die schnellen RSV Spieler gekonnt aus und erhöhten verdient auf 3:0.

Die Roten Teufel ließen auch danach die Köpfe nicht hängen und versuchten weiter ins Spiel zu kommen. Christoph konnte sich in der 43. Minute gut auf der rechten Seite durchsetzen, kam aber danach nicht zwingend zum Abschluß.

In der 45. Minute parierte dann Luki in einer 1 gegen 1 Situation wieder überragend und hielt das Team somit weiter im Spiel.

Unsere Jungs hatten nun mehr Zugriff auf die Partie und konnten ihrerseits einige Chancen herausarbeiten, die aber leider alle nicht zwingend zu Ende gespielt wurden.

In der 59. Minute ließen sich die Teltower dann wieder von einem RSV Konter überraschen und kassierten prompt den 4. Gegentreffer an diesem Tag.

Danach ließen die RSV'ler es etwas ruhiger angehen und schalteten einen Gang zurück, sodaß für unsere Kicker mehr Räume entstanden. Auch wurde nicht mehr so energisch attackiert und so gelang Ardi nach einem schönen Solo über die linke Seite der verdiente Ehrentreffer für die Teltower Jungs in der 60. Spielminute.

Nur eine Minute später hätte Jan F. noch für den 2:4 Anschlußtreffer sorgen können, doch kurz vor dem Tor verließen ihn nach einem schönen Dribbling über die rechte Seite die Kräfte und es reichte nicht mehr für einen präzisen Abschluß.

Am Ende siegte der RSV verdient mir 4:1 und unsere Kicker haben hoffentlich gesehen, dass es noch viel zu tun gibt: PACKEN WIR ES AN!!!

Heute spielten für den TFV:

Luki; Silas; Eric H.; Louis; Jan L.; Manuel; Louisa; Neil; Christoph; Niklas; Jan F.; Ardian; Jonas; Maurice

 

 

 
< zurück   weiter >