Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Team "C1" zurück aus Frankfurt (Ohne) Punkte

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Team "C1" zurück aus Frankfurt (Ohne) Punkte Drucken E-Mail
Veröffentlicht von MiZi   
Sonntag, 02. September 2012

Die wilde Achterbahnfahrt unserer Wundertüte "C1" geht weiter. Der Kampfeswille war noch das Beste am Spiel unserer Rübchen, die dem 1. FC Frankfurt II - zumindest in Spielaufbau und taktischer Präzision - bei ihrem heutigen Auswärtsspiel sichtbar unterlegen waren und somit eine unschöne "Grenzerfahrung" machten. 5:1 hieß es nach Schlusspfiff für die Oder-Anrainer, die den TFV teilweise schwindelig spielten und kaum Chancen für den Gast aus der Rübchen-Stadt zuließen.

Das Rübchen-Räderwek griff heute nicht ineinander, viel Stückwerk prägte die gesamten 70 Minuten des Spiels. Irgendein Mannschaftsteil hing immer in der Luft, oft waren die Räume ziwschen den Reihen viel zu groß. Frankfurt andererseits kombinierte gut, zeigte sich abwehrstark und vor dem Tor kühl bis in die Haarspitzen. Hätte der Teltower Keeper nicht noch die eine oder andere Glanztat vollführt, wäre das Ergebnis noch deutlicher ausgefallen.

Das Ehrentor durch Elfmeter erzielte indes Max in der 43. Minute. Die Chance, es besser zumachen, gibt es dann am nächsten Sopnnabend, wenn der bisher erfolglose 1. FC Guben an die John-Schehr-Straße reist.

Aus Frankfurt (Oder) C1-Reporter Mikael Ballsack

 
< zurück   weiter >