Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Klarer 10:1 Erfolg der 1.D des Teltower FV gegen völlig überforderte Blau Gelbe aus Falkensee

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Klarer 10:1 Erfolg der 1.D des Teltower FV gegen völlig überforderte Blau Gelbe aus Falkensee Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Sonntag, 04. Dezember 2011

Das letzte Punktspiel des Jahres 2011 beendet die D1 des TFV mit einem überzeugenden 10:1 Sieg gegen Blau Gelb Falkensee und überwintert so auf einem nicht für möglich gehaltenen 1. Tabellenplatz.

Die heutige Partie sollte noch einmal als Vorbereitung für das wichtige Pokalspiel in der 2. Pokalrunde gegen Fortuna Babelsberg dienen. Und entsprechend offensiv war das Team auch von Beginn an eingestellt.

Teltow übernahm von Anfang an die Spielinitiative und erarbeitete sich in den ersten Minuten gute Möglichkeiten, wie durch Lukas in der 5. Minute.

Nur eine Minute später folgte auch gleich der 1. Treffer nach einem Freistoß von Manuel von der Mittellinie auf Lukas, der Christoph bediente und der dann den Ball in das Falkenseer Tor bugsierte. (unter Mithilfe von Jan F., wobei sich beide einigten, dass Christoph diesen Treffer erzielte)

Teltow war danach klar spielbestimmend und hätte das Ergebnis schnell ausbauen können. In der 13. Minute konnte Christoph eine gute Möglichkeit nicht nutzen, in der 15. Minute traf Manuel nur den linken Außenpfosten und in der 17. Minute vergab Niklas eine weitere Chance.

In der 18. Spielminute dann endlich der 2. Teltower Treffer. Manuel mit dem Tor des Monats Dezember, ein krachender Knaller aus ca. 15 Metern unhaltbar links oben in den Winkel.

Danach ging es Schlag auf Schlag. 25. Minute 3:0 durch Marius im Nachschuß, 4:0 in der 26. Minute durch Maurice, Lukas erzielte dann das 5:0 in der 28. Minute, eine Minute später das 6:0 durch Niklas, nachdem er vorher nur die Latte traf und mit dem Pausenpfiff dann das 7:0 wiederum durch Marius nach einem tollen Spielzug über Yannick und Maurice. 5 Treffer in 5 Minuten, das Spiel war zur Pause schon entschieden.

Die 2. Hälfte begann dann auf Seiten der Teltower etwas verhaltener und Blau Gelb wollte sich wohl nicht so einfach abschießen lassen und so gehörte den Gästen auch die erste Szene in Halbzeit 2.

Doch in der 32. Minute hatte Jan F. bereits wieder die Chance, das Ergebnis weiter auszubauen. Nur 2 Minuten später hätte auch Niklas seinen 2. Treffer erzielen können, doch die drückende Überlegenheit konnten die Roten Teufel nicht weiter nutzen. Jan F. kam dann in der 36. Minute noch einmal gefährlich vor das Blau Gelbe Tor, traf aber zunächst nicht.

Erst in der 45. Spielminute folgte dann das 8. Teltower Tor. Nach einem Lattenschuß von Christoph brauchte Jan F. die Pille nur noch einnicken.

Lukas erzielte dann in der 50. Minute sein 2. Tor nach Vorlage von Marius und einem schönen, schnellen Konter und überlegtem Abschluß.

Der einzige Makel dieses Spiels war der unnötige Gegentreffer in der 53. Minute.

Den Schlußpunkt setzte dann Luca in der 57. Minute mit dem 10:1 nach Freistoß von Manni und Vorlage von Lukas.

Fazit: Phasenweise ein tolles Spiel, wobei der Gegner nicht wirklich ein Maßstab war.

Jungs, ihr habt wirklich eine super Hinrunde gespielt, wir sind wahnsinnig stolz auf euch, weiter so!!!!!!

 
< zurück   weiter >