Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow D1 setzt ihre Siegesserie fort und gewinnt verdient mit 6:0 in Caputh

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

D1 setzt ihre Siegesserie fort und gewinnt verdient mit 6:0 in Caputh Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Sonntag, 04. September 2011

Mit einer ansprechenden Leistung (leider erst in der 2. Halbzeit) kann die 1. D des TFV auch ihr drittes Spiel der Saison 2011 / 2012 mit 6:0 in Caputh gewinnen und behält sogar in der Defensive eine weiße Weste mit dem 3. Spiel in Folge ohne Gegentor.

Bei schwülwarmen Temperaturen und auf einem etwas holprigen und ungewöhnlich großen Geläuf mußten unsere Jungs heute gegen die Spielgemeinschaft aus Ferch/Geltow/Caputh antreten.

Mit viel Selbstbewußtsein und schnellem Spiel wollten wir auch gegen diesen Gegner antreten und von Anfang an klare Zeichen setzen. So begannen wir auch recht ordentlich mit guten Möglichkeiten für Lukas, Niklas und Christoph, doch so richtig Zählbares wollte dabei nicht herausspringen.

Erst in der 17. Minute konnte eine schöne Kombination nach Doppelpass Manni mit Christoph zum 0:1 durch Lukas genutzt werden.

Neil hatte im Anschluß noch eine gute Torchance, doch so richtig Sicherheit und Spiellaune wollte nach der 1:0 Führung auch nicht aufkommen.

Teltow war zwar spielbestimmend, doch zwingende Möglichkeiten sprangen durch zu ungenaues Passspiel und zu wenig Laufbereitschaft nicht mehr heraus.

Kurz vor der Pause hatten unsere Gegner ihre erste Torchance nach einem Freistoß, bei dem der anschließende Kopfball knapp am Tor vorbeiflog.

Zur Halbzeit rüttelten wir unsere Jungs wach und merkten, dass manche Spieler ziemlich mit dem schwülwarmen Wetter zu kämpfen hatten. Nach einigen Auswechslungen lief dann das Spiel in der 2. Hälfte flüssiger und wir kamen wieder besser ins Spiel.

Gleich in der 31. Minute hätte es nach einer schönen Kombination über Jan F. und Christoph schon 0:2 stehen können. So druckvoll ging es dann auch weiter und in der 34. Minute hatten wir 2 klare Chancen hintereinander, doch das beruhigende 0:2 wollte einfach nicht fallen.

In der 37. Spielminute war es dann endlich so weit. Wiederum nach einem sehenswerten Spielzug über Christoph, Maurice und Jan F. konnte dieser überlegt den Ball an der großgewachsenen Torhüterin vorbei kullern. Tief durchatmen, weiter Druck machen, so lautete die Devise.

Teltow erarbeitete sich Chance um Chance, doch die Spielgemeinschaft aus Ferch/Geltow/Caputh hielt mit Mann und Maus dagegen, so lange die Kräfte reichten.

Ab der 51. Minute war dann zum Glück der Bann gebrochen. Unser Gegner hatte unserem schnellen Passspiel nichts mehr entgegenzusetzen und brach völlig ein. Im Minutentakt folgten dann unsere nächsten Treffer.

51. Minute Flanke von rechts, Kopfball Luki an den Pfosten, Abpraller, Kopfball Jan F. unhaltbar ins Tor zum 0:3.

54. Minute schöne Vorlage von Neil auf Lukas, der flach rein, Christoph am langen Pfosten zum 0:4.

57. Minute wieder ein schönes Anspiel von Neil, Tor Lukas zum 0:5.

59. Minute Freistoß Manni, Abpraller der gegnerischen Abwehr, Schuß aus dem Rückraum von Lukas zum 0:6.

Wieder ein schöner Sieg, obwohl wir in der 1. Halbzeit mit noch mehr Spielfreude ein noch besseres Ergebnis hätten erzielen können. Hervorzuheben ist noch die starke Abwehrleistung unserer Mannschaft, die bereits im 3. Spiel hintereinander zu null gespielt hat und den gegnerischen Stürmen reihenweise den Zahn zog.

Also Jungs, wir müssen noch weiter an uns arbeiten und noch mehr ackern, damit wir auch weiterhin erfolgreich sein können.

 
< zurück   weiter >