Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Team "C2": Verdientes Remis nach Top-Fight gegen Turbine Potsdam

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Team "C2": Verdientes Remis nach Top-Fight gegen Turbine Potsdam Drucken E-Mail
Veröffentlicht von C2-Reporter Dietrich von Außen   
Sonntag, 04. September 2011

TELTOW. In einem von Kampf und Leidenschaft geprägten Match gegen die U-15 Mädchen des 1.FFC Turbine Potsdam hat sich das Team "C2" mit ihrem 1-1-Remis nicht nur einen großen Achtungserfolg verdient, sondern vor allem über die gesamten 70 Minuten eine hohe charakterliche Reife bewiesen. Das faire, aber mit Ecken und Kanten geführte Spiel sah die Turbinen zwar über weite Strecken des Spiels in optischer Überlegenheit, doch wurden die Potsdamerinnen bei jeder Ballberührung direkt angegangen und somit wirkungsvoll im Spielaufbau gestört. Das Kräfte zehrende Spiel der Rübchen forderte erst im Verlauf der zweiten Halbzeit entsprechenden Tribut, als Turbines Offensive immer stärker auf das entscheidende Tor drängte. Endstation der Angriffsbemühungen war aber spätestens der heute gut aufgelegte Keeper Sven, der zweimal entscheidend abwehren konnte.

Offenbar hatte Turbine nicht mit solch harter Gegenwehr gerechnet. Teltow befolgte die taktische Marschroute konsequent und unterband zunächst weitgehend den Spielfluss des Gegners. Aus einer sicheren Abwehr heraus, konnte das Team "C2" dann den ein oder anderen offensiven Nadelstich setzen. Vor allem auf den Außenpositionen lieferten sich die Rübchen heiße Gefechte mit ihren älteren Gegnerinnen.

Nach einer ersten Hälfte, in der sich beide Mannschaften nichts schenkten, und einem aus Sicht des Teltower FV leider nicht gegebenen Elfmeter, vertagten beide Teams die Entscheidung auf die zweiten 35 Minuten. Teltow tat dabei den ersten Schritt. Nach einer von der linken Seite geschossenen Ecke in der 42. Minute konnte Turbine die Kugel nicht hinreichend aus dem Strafraum verweisen, sodass Max den Ball nach wuchtigem Einsatz in den Maschen versenken konnte.

Turbine war nun sicht- und hörbar angepiekst und begann sofort damit, die Scharte auszuwetzen. Womöglich noch überrascht über die eigenen Führung verloren die Rübchen für einen kurzen Moment sowohl die Konzentration als auch ihre Defensiv-Ordnung. Eine Turbine-Stürmerin kam in der 48. Minute vor dem Strafraum frei zum Schuss und konnte den Ball stramm in die linke Ecke setzen.

Teltow fand aber schnell zur gewohnten Konsequenz und Bissgkeit zurück, wehrte Turbine weiter erfogreich ab und hatte sogar selbst noch die Chance zum Siegtreffer.

Für das Team "C2" spielten:
Sven -- Florian, Jannik, Nils (56. Dominic), Dennis -- Finn (47. Marius), Viktor, Jonas, Lucas (36. Kevin) - Luise, Max

Aus Teltow C2-Reporter Dietrich von Außen

 
< zurück   weiter >