Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Gute Leistung wird nicht belohnt

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Gute Leistung wird nicht belohnt Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Michael Baumgard   
Sonntag, 28. August 2011

Heute stand das Spiel gegen den RSV IV an. Uns war bereits von vornerein bekannt, dass der RSV nicht immer sehr Fair spielt bzw. die Schiedsrichter nicht so pfeifen wie es sich gehört. So sollte es auch heute kommen.

Unsere Jungs schlugen sich während des gesamten Spiels sehr gut. Wir hatten mehr Spielanteile und waren in der ersten Hälfte näher am Tor als der RSV. Leider konnten wir unsere Chancen nicht verwerten. Doch dank David konnte auch der RSV nichts zählbares erreichen. In der zweiten Hälfte fing dann der Schiri an gegen uns zu Pfeifen. In der 38. Minute kam es nach einen Freistoß zum Treffer von 1:0 für den RSV. Grund des Freistoßes war ein ausgefahrender Arm eines RSV Spielers gegen Miles, der am Ball war. Unberechtigt nummer 1.

In der 48. Minute kam es zu einen 9 Meter, weil ein RSV Spieler im Strafraum über einen kleinen Maulwurfhügel stolperte. Der Schiri hatte wohl seine Brille vergessen oder so, aber der 9 Meter war so unberechtigt, das geht garnicht.

Nach den 2:0 stellten wir auf einen 3 Mann Sturm um. Der RSV konnte daraufhin leider in der 59. Minute noch ein Tor schießen.

Fazit: So ein klasse Spiel von euch allen. Läuferisch wart ihr sehr Stark und auch Kämpferisch habt ihr im Vergleich zum letzten Spiel zugelegt. Sehr gute Leistung von euch. Die Torchancen werden wir noch besser zu nutzen lernen. Schade dass es heute nicht gereicht hat. macht weiter so. Bei der heutigen guten Leistung von David können wir uns wieder bedanken. Auch Leon hat hinten gut dicht gemacht. Die Verteidigung um Flo und Tim stand oft wie eine 1. Das Mittelfeld um Marvin, Marcel und Felix haben sich gut geschlagen. Der Sturm um Miles und Vincent konnten in der 2. HZ nochmal etwas Druck machen. Miles stand sehr oft alleine, so dass er auch auf das Tor zugehen konnte. Leider war zuviel gedribbel schuld daran, dass ein Tor nicht zustande kam. Hermann hat auch sein bestes gegeben. Ein Tipp, rege dich bitte nicht auf, wenn etwas nicht klappt sondern sage dir " der nächte sitzt". Wenn du dich aufregst, wirst du unkonzentriert und es gelingt nichts mehr. Elena konnte nur in der ersten Hälfte spielen und schlug sich wie immer sehr gut. Klasse Kampf und Einsatz, weiter so.

Wir sehen uns im nächsten Training.

Es spielten: David, Tim, Flo (SF), Miles, Hermann, Marvin, Marcel, Elena, Felix, Vincent und Leon.