Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Team "D1": Triumphaler Turnier-Titel bei Steglitzer Bezirkssportfest

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Team "D1": Triumphaler Turnier-Titel bei Steglitzer Bezirkssportfest Drucken E-Mail
Veröffentlicht von D1-Reporter Romeo Mantascale   
Sonntag, 29. Mai 2011

Mit einer nahezu makellosen Bilanz und einer geschlossen guten Mannschaftsleistung entführte das Team "D1" des Teltower FV die von den teilnehmenden Teams heiß begehrte Siegertrophäe des Bezirkssportfestes Steglitz-Zehlendorf ins benachbarte Brandenburg. Insbesondere an der Defensiv-Abteilung der weißen Wirbelwinde bissen sich die gegnerischen Teams die Zähne aus. Kein einziges Gegentor mussten die Rübchen einstecken. Auf der anderen Seite besorgte die Teltower Offensive mit kühler Effektivität die notwendigen Tore, um schließlich ungeschlagen den rund fünf Kilo schweren Wanderpokal aus der Hand des Bürgermeister des südlichen Berliner Bezirks Steglitz-Zehlendorf, Norbert Kopp, entgegennehmen zu können.

Vor allem das qualitativ gut besetzte Teilnehmerfeld lässt den Titelgewinn in besonderem Lichte erstrahlen. So nahmen neben dem Steglitzer FC Stern 1900 und dem FC Wacker Lankwitz 21 mit dem Lichterfelder FC und Hertha Zehlendorf 03 Vereine teil, die für ihre guten Jugendmannschaften weithin bekannt sind.

Wahrlicher Höhepunkt des Turniergeschehens sollte denn auch das Berlin-Brandeburg-Derby Hertha 03 gegen den Teltower FV sein. Die schon etwas abgeschlagenen Herthaner berannten das Teltower Tor mit der Vehemenz einer gereizten Dampframme. Während die Rübchen nur noch zu gelegentlichen, aber stets gefährlichen Entlastungsangriffen fanden, brannte es im Strafraum der Rübchen teilweise lichterloh. Doch das beherzte Eingreifen der gigantisch engagierten Abwehr versperrte den Herthanern dauerhaft den Weg über die Torlinie. Das war Hochspannung und Leidenschaft pur!

Eine Dankeschön auch an die begleitenden Eltern, die sich wie immer sportlich fair präsentiert haben und die Kinder in den Spielpausen mit energiereichen Spezialitäten aus dem reichhaltigen kulinarischen Angebot der Turnierorganisation bestens versorgt haben. Nur in der Gemeinschaft ist man eben erfolgreich.

Aus Steglitz D1-Reporter Romeo Mantascale

 
< zurück   weiter >