Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow D2 verliert nach tollem Spiel knapp mit 2:1 beim Tabellenzweiten aus Nauen

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

D2 verliert nach tollem Spiel knapp mit 2:1 beim Tabellenzweiten aus Nauen Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Samstag, 21. Mai 2011
Mit viel Selbstvertrauen, auf Grund der Ergebnisse der letzten Spiele, aber doch viel Respekt vor dem Tabellenzweiten, fuhren wir bei herrlichem Sommerwetter nach Nauen, um vielleicht wieder einer Mannschaft von der Tabellenspitze ein Schnippchen zu schlagen. Doch leider gelang uns dies am heutigen Tag nicht ganz, aber wir waren ganz dicht dran und unterlagen nur hauchdünn mit 2:1. 

Der VFL Nauen nahm sofort von Beginn an das Heft in die Hand und hatte in den ersten 10 Minuten einige gute Torchancen, die aber durch tolle Paraden von Luki zum Glück nicht zum Torerfolg führten.

Es fehlte einfach die Zuordnung und so dauerte es bis zur 11. Minute, bis Teltow nach einem Freistoß von Manni und dem Schuß von Christoph das erste Mal gefährlich im Nauener Strafraum auftauchte.

Nauen spielte sehr körperbetont und unsere Jungs hatten zunächst damit so ihre Schwierigkeiten.

Doch in der 14. Minute hatte Louis einen genialen Moment und war bei einem Nauener Abstoß spritziger und somit eher am Ball als sein Gegenspieler. Er nutzte den freien Raum in der Mitte des Spielfeldes und zirkelte den Ball geschickt über den Keeper hinweg in den Nauener Kasten zum 0:1. Nauen war geschockt und unsere Jungs freuten sich riesig über die glückliche Führung.

Nun hatten auch wir mehr Konterchancen, da der VFL jetzt noch mehr in die Offensive ging. In der 18. Minute hätte Jan F. auf 0:2 erhöhen können, hatte aber im Abschluß kein Glück.

Das Spiel wurde ruppiger und die Angriffe der Nauener immer wütender. Bis zur Halbzeit hatten unsere Gegner zwar noch 3 hundertprozentige Torchancen, konnten diese aber nicht verwerten.

In der Pause lobten wir unsere Kicker, wie toll sie in diesem Spiel dagegen gehalten haben und sich auch durch die unfaire Spielweise und großzügige Auslegung der Zweikämpfe der Nauener durch den Schieri nicht aus dem Konzept haben bringen lassen.

Doch leider liefen wir gleich nach Wiederanpfiff in einen Nauener Konter zum 1:1 Ausgleich.

Nun war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, welches heute eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte.

Leider konnten wir unsere wenigen Chancen nicht nutzen und so vergab wieder Christoph mit dem Kopf nach einem schönen Freistoß von Manni.

Auch Nauen hatte noch weitere gute Chancen, die Luki ein ums andere Mal vereitelte. Doch in der 48. Minute war auch er chancenlos, als Nauen wieder durch einen Konter den 2:1 Siegtreffer erzielte. Danach gab es noch einen Lattentreffer für die Hausherren, aber unsere Jungs gaben weiter alles, um den Ausgleichstreffer noch zu erzielen. Leider war uns dies am heutigen Tag nicht vergönnt.

Wir sind trotzdem stolz auf euch und hoffen, dass ihr auch in den nächsten Spielen weiter so kämpft und spielt und alles für die Mannschaft gebt. Das war heute wirklich eine prima Leistung, mit der wir uns nicht verstecken müssen.

 

 
< zurück   weiter >