Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Team "D1": Mit etwas Pech und fehlendem Glück aus Hallenrunde ausgeschieden

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Team "D1": Mit etwas Pech und fehlendem Glück aus Hallenrunde ausgeschieden Drucken E-Mail
Veröffentlicht von D1-Reporter Ralf Tuppergraz   
Sonntag, 09. Januar 2011

Ein Sekundenschlaf im ersten Spiel gegen den klaren Favoriten aus Filmstadt 03, ein deutliches 3:0 gegen die Spargelkönige aus Beelitz und ein zu knappes Unentschieden gegen die 74er aus Potsdam reichten für das Team "D1" des Teltower FV nur zum Spiel um den 5. Platz in der zweiten Runde der Hallenbestenermittlung am heutigen Sonntagnachmittag im grauen Nauen. Trotz guter Leistungen mussten die Rübchen heute anderen Teams den Vortritt lassen, auch wenn Wohl und Wehe dabei rasierklingenscharf geteilt wurden; ein Schicksal, das auch die Filmstädter und unsere Sportsfreunde vom RSV mit unserem "Team D1" teilen mussten.
 

Gegen eine leicht überforderte Truppe aus Falkensee-Finkenkrug sollte es dann aber nach einem sicheren 2:0 zum versöhnlichen 5. Platz langen; nicht ganz an der Sonne, aber noch auf der hellen Seite des Mondes.

Die Torschützen des Teams "D1": Finn (2), Kevin, Marius, Florian und Jannik.

Turniersieger Grün-Weiß-Brieselang, der sich im Finale gegen den RSV Eintracht durchsetzte, qualifizierte sich indes für die nächste Runde im idyllischen Perleberg.

Aus Nauen D1-Reporter Ralf Tuppergraz
 

 
< zurück   weiter >