Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Schmeichelhaftes Remis unserer Ü40 in Beelitz

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Schmeichelhaftes Remis unserer Ü40 in Beelitz Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Holger Brand   
Samstag, 14. März 2015

Am Samstag,den 14.03.2015 trafen unsere Oldie's am Nachmittag auf die Vertretung von Blau/Weiss Beelitz.Micha Koch hütete,wenn auch unter Schmerzen das Tor des TFV,da Sören doch noch arge Schmerzen vom Punktspiel vorige Woche in Seddin hatte.Eigendlich wollten die Teltower heute Wiedergutmachung von der Hinrunde,mussten sie ja das Hinspiel wegen Spielermangels mit 3 Punkten und 3:0(W) abgeben.In der 7.Min.setzte Andre ein erstes Ausrufezeichen,als er durch die Mitte 2 Beelitzer vernaschte und scharf zum Abschluss kam,die der Keeper aber zur Ecke parrieren konnte.Wenig später setzte Mario Till einen direkten Schuss auf's Tor,der Keeper kann zunächst nach vorn nur abklatschen,als der Abstauber Andre im Nachschuss den Keeper wieder zu einer Glanzparade zwingt und zur Ecke klärt.Die daraus folgende Ecke schlägt Chris Eiden weit bis an den 2.Pfosten,wo Christof Heller frei zum Kopfball kommt.Der Aufsetzer geht nur knapp über die Latte.In der 14.Min.werden die Teltower dann doch belohnt,als eine scharfe Herreingabe von Ruppi am kurzen Pfosten durch einen Hackentrick von Tilli im Tor landet.Kurz danach schlägt Micha Zick eine präziese Flanke von der Mittellinie genau in den Strafraum auf Andre,der den hohen Ball per Seitfallzieher ins rechte Eck anvisiert,aber vom Keeper stark pariert wird.Erste HZ spielte nur der TFV,der es wieder versäumte,aus den vielen Chancen Tore zu schiessen.Micha im Tor hatte so gut wie nichts zu tun.Der TFV versäumte es hier,mit 4-5 Toren in die HZ zu gehen.So kam es,wie es kommen musste.Es waren gerade mal 45 Sek.gespielt,als der TFV den Ball verliert und der schnelle Konter von Beelitz durch die Mitte mit dem 1:1 bestraft wurde.10Min.später gehen die Beelitzer dann sogar in Führung.Tilli verliert am gegnerischen Strafraum den Ball und 2 Beelitzer kontern die Hintermannschaft des TFV dann erfolgreich zum 2:1 aus.Der TFV zu diesem Zeitpunkt sehr passiv,die Bewegung fehlte,einfache Pässe kamen nicht mehr an und dann fast die 3:1 Führung,als ein Beelitzer schon amTFV Keeper vorbei ist und den Ball an den rechten Aussenpfosten setzte.Dann doch der erhoffte Ausgleich.Ein Freistoss aus zentraler Position legt Ruppi nach rechts auf uns Uwe ab,der überlegt ins linke untere Eck zum 2:2 vollendet.2Min.später aber dann der nächste BLACKOUT von Sören.Sein Pass landet direkt vor die Füsse eines Beelitzers.Dieser bedankt sich und vernascht unsern Micha mit einem schönenTor insrechte Eck.In den letzten Sekunden des Spiels,als eigendlich alle mit dem Schlusspfiff des Schieries rechnen,wird Tilli im Strafraum dann von den Beinen geholt.Folgerichtig 9m.Da unser Keeper vorm Spiel sich für ein eventuellen Strafstoss angemeldet hatte,überließ Ruppi dann ihm auch den Ball.Micha verwandelte aber souverän ins rechte Dreiangel zum 3:3 Endstand.Unterm Strich muss man sogar froh sein,noch einen Punkt aus Beelitz mitgenommen zu haben.Der TFV spielte unter seinen Erwartungen,waren sie doch um einiges jünger als der Gastgeber.Bleibt noch der Blick auf nächste Woche,wenn der TFV zu Hause auf den Caputher SV trifft.Anstoss ist 19:30Uhr im Jahnsportstadion in Teltow.

TFV spielte mit:

M.Koch,Heller,S.Koch,Till,Eiden,Schleicher,Zick Grau und Rupnow

gesendet aus dem Ü-Wagen                       

 
< zurück   weiter >