Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Verdienter Auswärtserfolg der B-Junioren im Nachholspiel bei Optik Rathenow

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Verdienter Auswärtserfolg der B-Junioren im Nachholspiel bei Optik Rathenow Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Sonntag, 08. März 2015

Mit einem schwer erkämpften aber am Ende hoch verdienten 2:1 Auswärtssieg im Nachholspiel bei Optik Rathenow starten die B-Junioren wieder erfolgreich in die Rückrunde und erobern damit den 3. Platz der Landesklasse Nord/West.

Mit nur 11 Spielern und bei herrlichem Frühlingswetter traten wir heute bei Optik Rathenow an, und wären vor der Partie sicherlich mit einem Punkt zufrieden gewesen.

Unser Team übernahm aber sofort nach Anpfiff die Initiative und bestimmte in der ersten Halbzeit komplett das Spielgeschehen.

Viel gute Torchancen wurden erarbeitet, doch leider zu viele auch vergeben. Christoph hatte in der 7., 8. und 15. Minute gute Einschußmöglichkeiten, Jans Freistoß in der 14. Minute ging nur die Latte und Silas traf in der 23. Minute leider den Pfosten.

In der 25. Minute hätte sich das Auslassen der Torchancen nach einem indirekten Freistoß im Strafraum von Teltow durch Rathenow beinahe gerächt, doch zum Glück blieb dieser Versuch erfolglos.

In der 32. Spielminute erlöste uns dann Silas mit dem Treffer zum 1:0 nach Flanke von Jan.

Doch im direkten Gegenzug mußte Marius alles aufbieten, um den direkten Ausgleich zu verhindern.

Kurz vor der Halbzeit folgte in der 38. Minute das hochverdiente 2:0 für den TFV durch Jan im Nachschuß nach vorherigem Schußversuch von Lukas F.

Nach der Pause drückten die Gastgeber sofort auf's Gaspedal und hatten in der 41. Minute nach einem Kopfball noch Pech, das Marius die Kugel mit letztem Einsatz um den Pfosten lenkte.

Nur eine Minute später war er aber machtlos und der TFV musste den 2:1 Anschlutreffer hinnehmen.

Von da an waren die Hausherren spielbestimmend, ohne sich jedoch weitere klare Torchancen zu erspielen.

Teltow verteidigte mit Mann und Maus und die Jungs versuchten immer wieder, sich mit Entlastungsangriffen etwas Luft zu verschaffen.

Am Ende konnten dann aber die 11 aus Teltow jubeln und auch die Angeschlagenen bissen bis zum Ende die Zähne zusammen und hielten bis zum Abpfiff durch!!! Grandiose Leistung!

Fazit: Wir sind wieder da, aber es gibt in der Rückrunde noch viele schwere Aufgaben zu meistern.

Für den TFV spielten:

Marius; Niclas; Lewin; Luki; Manuel; Niklas; Christoph; Jan; Silas; Max; Lukas F.

 
< zurück   weiter >