Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Knapper aber verdienter 1:0 Erfolg der B-Junioren gegen Stahl Brandenburg

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Knapper aber verdienter 1:0 Erfolg der B-Junioren gegen Stahl Brandenburg Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Sonntag, 07. Dezember 2014

Nach der knappen Niederlage in der letzten Woche war diesmal Fortuna auf unserer Seite und ein Gegentreffer in letzter Minute konnte verhindert werden. So gelang den B-Junioren des TFV ein toller 1:0 Sieg gegen Stahl Brandenburg.

Der Teltower FV begann die Partie wie die Feuerwehr und überrannte die Gastmannschaft aus Brandenburg in den ersten 10 Minuten des Spiels förmlich. Leider konnten klarste Chancen durch 2 x Max, 1 x Silas und 2 x Niclas sowie Silas im Nachschuß nicht zum Führungstreffer genutzt werden.

Erst in der 11. Minute erlöste uns Silas nach Vorarbeit von Max und Lukas F. mit dem hochverdienten 1:0.

Auch danach waren die Roten Teufel die bessere Mannschaft und hatten weitere Möglichkeiten durch Richie und Lukas F.

Stahl Brandenburg kam in der 1.Halbzeit kaum zu Torchancen und konnte dem schnellen Spiel des Teltower FV kaum folgen.

Nach der Pause verflachte die Partie etwas und beide Teams mussten dem hohen Tempo aus Halbzeit Tribut zollen.

Silas und Jan hätten noch einmal für eine höhere Führung sorgen können, doch leider scheiterten sie knapp.

Ab der 60. Spielminute kamen die Brandenburger besser ins Spiel und erhöhten den Druck auf den TFV, wo nach und nach die Kräfte schwanden.

Doch die Teltower Hintermannschaft kämpfte und auch das Mittelfeld unterstützte mit enormen Aufwand die Defensivarbeit.

Stahl kam noch zu 4 guten Möglichkeiten, doch auch eine hundertprozentige Einschußmöglichkeit in der 80. Minute konnten sie Dank der Glanzparade von Marius nicht zum Ausgleichstreffer nutzen.

Um so größer war die Freude nach dem Abpfiff, denn die Jungs konnten sich auf Grund des großen Einsatzes kaum noch auf den Beinen halten.

Fazit: Solche Spiele muss man gewinnen, das zeigt den Zusammenhalt und den Spirit im Team, bravo Jungs!

Für den TFV spielten:

Marius, Niclas, Manuel, Flo, Lukas L., Felix, Silas, Jan, Max, Richie, Lukas F., Luki

 
< zurück   weiter >