Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Klarer 3:0 Erfolg der B-Junioren im Derby gegen den RSV

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Klarer 3:0 Erfolg der B-Junioren im Derby gegen den RSV Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Samstag, 20. September 2014

Mit einer starken Leistung präsentierten sich die B-Junioren des Teltower FV beim Duell gegen den RSV Eintracht und gewannen das Lokalderby verdient mit 3:0. Damit sind die Jungs wieder zurück in der Spur und zeigen wieder einmal eine tolle Moral und Teamspirit!

Die Roten Teufel kamen diesmal sofort ins Spiel und sorgten von Beginn an für Druck in der gegnerischen Hälfte.

Einen langen Abschlag von Nils nutzte Silas dann in der 10. Minute nach einem Stellungsfehler der RSV-Abwehr zum verdienten 1:0 Führungstreffer für den TFV.

Die Gäste aus Stahnsdorf lauerten zunächst nur auf Konter und versuchten mit schnellen Gegenstößen die Teltower Hintermannschaft zu verunsichern.

Davon ließen sich die Hausherren aber nicht beirren und erhöhten in der 25. Minute durch einen schönen Alleingang im RSV Strafraum durch Silas für das beruhigende 2:0.

Nur 3 Minuten später gab der Schiri ein vermeintliches Abseitstor von Felix leider nicht, sonst wäre vor der Halbzeit schon alles klar gewesen.

Tom und Jan hatten ebenfalls vor der Halbzeit noch die Möglichkeit, das Spiel zu entscheiden, doch leider scheiterten beide knapp.

Direkt nach der Pause sorgte dann Jan mit einem sehenswerten Distanzschuß aus ca. 20 Meter aus halblinker Position, rechts ob in den Winkel, für einen Paukenschlag und erhöhte somit für die Teltower auf 3:0.

Das war dann auch die Spielentscheidung, denn in den folgenden 20 Minuten war vom RSV gar nichts mehr zu sehen und der TFV haderte mit seinen vergebenen Torchancen durch Jan, Silas, Lukas F. und Tom.

Zum Ende der Partie ließ es die Heimmannschaft dann etwas ruhiger angehen und verwaltete nur noch das Ergebnis.

Fazit: Eine gute Leistung des gesamten Teams, aber die Chancenverwertung muß noch besser werden, denn das Endergebnis hätte eigentlich doppelt so hoch ausfallen müssen!

Für den TFV spielten:

Nils; Tom, Manuel, Lewin, Lukas L., Jan, Silas, Lukas F., Simon, Niklas, Yannick, Felix, Flo  

 
< zurück   weiter >