Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow 1.F erreicht die Endrunde der HBF

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

1.F erreicht die Endrunde der HBF Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Christian Schwarm   
Samstag, 28. Dezember 2013

Toller Erfolg für die 1.F-Jungend

Reife Leistung unserer Mannschaft bei der Hallenbestenermittlung 2013. Fast ganz souverän wurde das Team 05 erster in der Zwischenrunde und qualifizierte sich somit für die Endrunde!

Schon in der Vorrunde konnten sich die Trainer des Teams 05 von den Fähigkeiten ihrer Kicker in der Halle überzeugen. Mit einer Art geschwächten A-Mannschaft starteten die Jungs wie die Fuerwehr und schossen Geltow (5.Platz Kreisklasse) mit 4:0 ab. Der nächste dreier gelang gegen Babelsberg 03 II (1.Platz Kreisklasse) 2:1. Gegen den RSV 3.Kreisliga) gelang ein sensationelles 1:1. Wir sollten die einzige Mannschaft sein die den RSV ein Punkt abgenommen  und noch ein Tor geschossen hatte. Auch ein weiterer Kantersieg mit 5:1 gegen Caputh gelang unserer Mannschaft. Lediglich Fortuna Babelsberg mussten wir uns unglücklicherweise mit 1:2 geschlagen geben.

In der Zwischenrunde trafen wir im ersten Spiel auf Falkensee/Finkenkrug II , welches locker mit 3:0 gewonnen worden ist! Auch das zweite Spiel wurde mit 1:0 gegen Lok Potsdam gewonnen. Nachdem Spiel mussten wir auf unseren Top-Torjäger Tim verzichten (Bis dato 9 Hallenturniertore/ 26 Ligatore) !!!! Damit waren die Chancen auf ein weiterkommen wohl deutlich gesunken, oder?! Babelsberg 74 II sollte der nächste Gegner sein, naja ein 3:0 war ein sehr sehr schmeichelhaftes Ergebnis für den Gegner. Hier wäre auch locker ein halbes Dutzend drinne gewesen. Nun standen die Finalspiele gegen Glindow und Bornim an. Eintracht Glindow II war nun kein unbekannter Gegner. Sie sind technisch und taktisch schon sehr weit entwickelt und bereiteten uns in der Liga einige Probleme. Auch in der Halle sollten sie uns auf Augenhöhe begegnen. Ein 1:1 stand auf der nicht vorhandenen Anzeigetafel nach Abpfiff der Partie. Übrigens die Halle war einer Zwischenrunde nicht würdig! 

Mit diesem Resultat gab es ein richtiges Finale. Wir mussten gegen Bornim nur ein Remis erreichen und wir wären erster in der Gruppe und mit einer Niederlage sogar komplett raus.....Bornim ist in der Kreisklasse Staffel III mit uns Tabellenführer. Also es gibt leichtere Aufgaben als gegen diesen Gegner zu bestehen. Aber nach ein unglaubliches und nervenaufreibendes Spiel gewannen wir gegen den Topfavoriten sensationell mit 1:0 und waren somit ungeschlagener Gruppenerster in der Zwischenrunde.

Genial, Respekt und eine unglaublich tolle Leistung!!!! Wahnsinn, welch tolle Leistungen während der Vor-und Zwischenrunde vollbracht worden ist. Wir freuen uns jetzt schon auf die Endrunde.