Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Überraschungserfolg der C1 des TFV in der Landesklasse gegen den Tabellenführer Rot Weiß Luckau

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Überraschungserfolg der C1 des TFV in der Landesklasse gegen den Tabellenführer Rot Weiß Luckau Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Mittwoch, 23. Oktober 2013

Die C1-Junioren des Teltower FV bezwingen im Nachholspiel den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Rot Weiß Luckau mit 3:0 und zeigen genau die richtige Trotzreaktion zur verkorksten Partie bei den Potsdamer Kickers.

Die Anspannung vor dem Spiel war allen anzumerken, keiner wollte noch einmal so untergehen, wie bei den Kickers aus Potsdam. Und da kam uns der Tabellenführer gerade recht.

Sicherlich waren die Luckauer stark gehandicapt, weil ihnen einige Stammspieler fehlten und sie nur einen Auswechselspieler dabei hatten, der auch noch früh eingewechselt werden mußte, doch mit so einem Feuerwerk des TFV in der ersten Halbzeit haben sie dann wohl doch nicht gerechnet.

Von Beginn an übernahm der TFV die Initiative und übte starken Druck auf die Gäste aus. Gleich in der 4. Minute gelang Lukas F. nach geschicktem Pressing und einem im Luckauer Strafraum konsequent erorberten Ball der frühe Führungstreffer für die Hausherren.

Luckau kam mit dem aggressiv agierenden Mittelfeld der Roten Teufel (die in gelben Leibchen spielen mußten) überhaupt nicht zurecht und hatte in der 1. Halbzeit keine zählbare Torchance.

Leider wurden etliche Chancen durch Lukas L., Simon, Jan F. und Tom nicht genutzt, um den Vorsprung weiter auszubauen.

Der körperliche Vorteil der Teltower und der tolle Hochgeschwindigkeitsfußball unseres Teams ließ die Gäste verzweifeln.

In der 30. Spielminute war es dann so weit. Nach einem weiten Abschlag von Marius schnappte sich Felix die Kugel, rannte allein auf das gegnerische Tor zu und schob überlegt zum verdienten 2:0 ein.

Nur zwei Minuten später gelang Tom nach schöner Vorarbeit von Lukas F. schon der nächste Treffer zum 3:0. Was für ein Paukenschlag!

Vor der Pause hätte Tom schon alles klar machen können mit seiner nächsten Großchance, doch leider scheiterte er knapp.

Nach der Halbzeit kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und der TFV ließ es etwas ruhiger angehen. Jan F. in der 40. Minute und Lukas F. in der 50. Minute hätten dann frühzeitig noch für etwas mehr Ruhe sorgen können, doch am Ende kamen unsere Jungs und Mädels zu einem nie gefährdeten 3:0 Erfolg und können stolz auf diese tolle Mannschaftsleistung sein.

Alle Manschaftsteile zeigten sich stark verbessert und mit tollem Teamgeist. So hochmotiviert kann es nun hoffentlich weitergehen! 

Für den TFV spielten:

Marius; Luki; Louisa; Louis; Maurice; Felix; Jan F.; Lukas F.; Simon; Saskia; Niklas; Lukas F.; Tom; Jan L.; Yannick

 
< zurück   weiter >