Skip to content

Schmaler Bildschirm Breiter Bildschirm Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
Startseite arrow Startseite arrow News-Archiv arrow Sensationeller 2:0 Heimsieg der C1 gegen FSV Brieske Senftenberg

Sponsoren des TFV 1913

www.autoteiledirekt.de

Sensationeller 2:0 Heimsieg der C1 gegen FSV Brieske Senftenberg Drucken E-Mail
Veröffentlicht von Bernhard Mierzwa   
Sonntag, 08. September 2013

Gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer der Landesklasse Staffel Süd - Brieske Senftenberg - gelang den C1-Junioren des Teltower FV ein überraschender 2:0 Heimerfolg.

 

Nach der Auswärtsniederlage in Groß Gaglow am letzten Wochenende kam ausgerechnet der Tabellenerste als nächster Prüfstein nach Teltow.

Bei herrlichem Spätsommerwetter und vielen interessierten Zuschauern sollte es eine spannende, aber auch durchaus kuriose Partie werden.

Die Gäste aus Senftenberg begannen dann auch sehr selbstbewußt und schnürrten die Teltower in den ersten 5 Minuten in der eigenen Hälfte ein.

Nur eine Konterchance in der 3. Minute ergab sich für den TFV.

Danach konnten sich die Platzherren etwas befreien und die eigene Abwehr etwas entlasten.

In der 8. Spielminute dann der erste Paukenschlag. Nach einer schönen Einzelaktion von Jan F. und einer präzisen Flanke von der linken Seite köpfte Tom aus kurzer Distanz zum 1:0 für den TFV ein und erzielte damit sein 1.Saisontor.

Die Gäste wirkten ziemlich geschockt und die Teltower Kicker kamen besser ins Spiel. Zwar hatte Brieske in der 16. und 22. Minute zwei Möglichkeiten auszugleichen, doch Marius hielt seinen Kasten sauber und auch die Teltower Abwehr machte einen guten Job.

Der TFV spielte in einer guten Grundordnung und setzte die taktischen Vorgaben prima um. Immer wieder wurde Tom geschickt in Szene gesetzt und so zermürbte er ein ums andere mal die Gästeverteidigung.

Folgerichtig fiel dann in der 25. Minute auch das 2:0 für die Roten Teufel. Nach schöner Vorarbeit von Lukas L. drang Jan F. in den Senftenberger Strafraum ein und in einem Luftduell schlug ihn der gegnerische Torwart KO. Jan blieb einige Minuten benommen liegen, konnte dann aber zum Glück das Spiel fortsetzen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Lukas F. sicher zum 2:0 für den TFV. Was für eine Sensation! 

Daraufhin versuchten die Senftenberger mit wütenden Angriffen das Teltower Abwehrbollwerk zu überwinden, doch der TFV um Louis und Arsim sowie Jan F. und Yannick stand gut und ließ vor der Pause keine weiteren Chancen zu. 

Nach der Pause erwarteten wir einen Sturmlauf der Gäste, doch die erste Chance hatte wieder Tom in der 39. Minute. 

Nur eine Minute später hatte dann Brieske wieder eine Möglichkeit, den Anschlußtreffer zu erzielen, aber mit viel Glück und tollem Einsatz verhinderten die Teltower ein Tor der Gäste.

In der 42. Minute tauchte dann Jan F. alleine vor dem gegnerischen Torwart auf und hätte alles klar machen können, doch leider schob er die Kugel knapp neben das Tor.

Danach wurde das Spiel ruppiger und die Senftenberger ließen ihren Frust über den Rückstand mehr und mehr an den Teltower Spielern aus.

Immer wieder sorgten Nicklichkeiten für unnötige Foulspiele und Spielunterbrechungen. Teltow zog sich mehr und mehr in die eigene Hälfte zurück und überließ den Gästen das Spielgeschehen.

Mit letztem Einsatz klärten die Teltower jegliche Angriffsbemühungen der Senftenberger und verhinderten so einen Anschlußtreffer. Leider mußten wir durch mehrfach unfaire Aktionen einige Verletzte beklagen und so einen hohen Preis für diesen wirklich tollen Sieg bezahlen.

Fazit: Das war wirklich ein tolle Leistung unserer Mannschaft, mit der wir so vorher nicht gerechnet haben. Jungs und Mädels, macht weiter so!

Für den TFV spielten:

Marius; Louis; Arsim; Louisa; Luki; Lukas L.; Yannick; Jan F.; Simon; Lukas F.; Tom; Saskia; Alex; Max

Vielen Dank auch für die Unterstützung der anderen Spieler, die verletzungsbedingt nicht spielen konnten und trotzdem zum Anfeuern dabei waren! 

 
< zurück   weiter >